News

08.02.2018

Kreativtage 2018: Auf den Spuren von Vincent van Gogh

In der Woche vor den Halbjahreszeugnissen finden an unserer Schule traditionell die "Kreativtage" statt. An diesen Tagen wird der reguläre Unterricht ausgesetzt; dafür beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler ohne Leistungsdruck kreativ und nicht selten fächerverbindend mit einem oder mehreren Themen. In diesem Jahr standen die Tage schwerpunktmäßig unter der Überschrift "Auf den Spuren von Vincent van Gogh".

Den Ausgangspunkt bildete der Kinofilm "Loving Vincent": Verpackt in eine Krimihandlung über die Todesursache des später weltberühmten niederländischen Künstlers erweckt der Animationsfilm van Goghs Bilder zum Leben und vermittelt so einen ungewöhnlichen Eindruck von Leben und Werk des Malers (mehr dazu hier).

So - unterhaltsam und informativ - bestens gerüstet, haben sich die Schülerinnen und Schüler an den nächsten Tagen mit Van Gogh beschäftigt. In verschiedenen, turnusmäßig wechselnden Projektgruppen konnten sie mit Wasserfarben, Ölkreide und Buntstiften Gemäldevorlagen möglichst originalgetreu oder "van Gogh-like" gestalten, Hartfaserplatten mit Stechbeitel und Holzhammer bearbeiten und sie anschließend "nach van-Gogh-Art" vervollständigen, Papier schöpfen und stricken.

Entstanden sind so neue kleine Kunstwerke, die zum Teil im Foyer, auf den Gängen und/oder in den Klassenräumen der Schule ausgestellt sind.

Einen Eindruck von der kreativen Arbeit und den Ergebnissen der Schülerinnen und Schüler vermittelt die "Galerie" auf unserer Homepage.