News

29.04.2018

Berufsfelderkundung Jg. 8 - Frühzeitig über eine Option informieren

Mitte April stand für Jahrgang 8 die Berufsfelderkundung im Rahmen von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) auf dem Plan. Drei Viertel der Schülerinnen und Schüler konnten diese in den Werkstätten der TÜV Nord Bildung in Bergkamen absolvieren. Dort wurde ihnen im Bereich Metallverarbeitung und Holzverarbeitung der Umgang mit den Werkzeugen gezeigt und die Bearbeitung der unterschiedlichen Materialien. Im Bereich Wirtschaft & Verwaltung stand die Erstellung eines Briefes und eine Power-Point-Präsentation auf dem Programm. Heiß her ging es in der Küche, in der fleißig und gesund gekocht wurde. In der Malerwerkstatt konnte der Pinsel geschwungen werden. Im Friseur- und Kosmetiksalon entstanden neue Frisuren und kosmetische Styles. Auch die Maniküre und Handmassagen kamen nicht zu kurz. So erhielten die Schülerinnen und Schüler erste Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder und Ausbildungsberufe. Der andere Teil der Schülerinnen und Schüler konnte die Berufsfelderkundung am ersten Tag bei der DHL Solutions Fashion GmbH in Unna absolvieren. Hier erhielten sie nach einer kurzen Sicherheitsunterweisung die Möglichkeit, vom Wareneingang über das Hochregallager und der Kommissionierung bis zum Warenausgang, die Arbeiten einer Fachkraft für Lagerlogistik kennen zu lernen. Zusammen mit den Auszubildenden durchliefen die Schülerinnen und Schüler in Zweier-Gruppen die unterschiedlichen Abteilungen. Am nächsten Tag ging es zu der Bayer AG in Bergkamen. Auch hier konnten die Mädchen und Jungen die Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe unterschiedlicher Berufe kennenlernen und sich selbst ausprobieren. Im Labor (Chemielaborant) wurde eine Lösung hergestellt, in der Elektronikwerkstatt ein Schaltkreis erstellt (Elektroniker für Betriebstechnik), in der Metallabteilung konnten sie einen Flaschenöffner bauen und sich so den Beruf des Anlagenmechanikers erklären lassen. Auch der Chemikant wurde an einem praktischen Versuch im Kessel erläutert. Der dritte Tag stand im Zeichen der Hauswirtschaft. Die Schülerinnen und Schüler erhielten nach erfolgreicher Absolvierung von Kochen, Bügeln und Nähen den Haushaltsführerschein. Es gab in allen Bereichen wieder viel Neues zu entdecken und zu erleben. Weitere Schritte auf dem Weg zur richtigen Berufswahl werden in den nächsten Monaten noch auf die Jungen und Mädchen zu kommen. Der Einstieg ist gemacht!