News

28.06.2018

Nach Buchlektüre und Film - ab ins Ballett!

Die 7.-Klässler und Lehrerinnen vor dem Besuch der Ballettaufführung

Szene aus dem Ballett "Alice" (Foto: © Björn Hickmann, Theater Dortmund)

Eine ungewöhnliche multimediale Aktivität hat kürzlich der Jahrgang 7 unserer Schule entfaltet: Die Schülerinnen und Schüler haben im Dortmunder Opernhaus eine Ballettaufführung besucht: "Alice" (nach Lewis Carrolls "Alice im Wunderland").

Wie es dazu kam? Zunächst hatte der Jahrgang 7 im Unterricht den Jugendroman "Alles Machos - außer Tim! Alles Hühner - außer Ruby!" gelesen; darin wird die Geschichte von Tim und Ruby aus der jeweiligen Perspektive erzählt - und Balletttanz spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Nach der Lektüre haben die Schülerinnen und Schüler auch noch den Ballett-Film "Billy Elliot - I Will Dance" gesehen: Der Junge Billy will unbedingt - und gegen den erbitterten Widerstand seines Vaters - Balletttänzer werden. Der Film endet, als Billy unmittelbar vor seinem ersten Auftritt steht ...

So mit dem Thema "Ballett" konfrontiert und davon fasziniert, hatten zahlreiche 7.-Klässler den Wunsch nach einer "echten" Ballettaufführung geäußert; der ging dann kurzfristig im Dortmunder Opernhaus in Erfüllung. Eine Veranstaltung, die die Schülerinnen und Schüler, für die Ballett und "Theaterbesuche" keine Selbstverständlichkeit darstellen, tief beeindruckt hat!