News

12.11.2018

7.-Klässler: Erste konkrete Schritte in der Berufsorientierung

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 haben Anfang November erste konkrete Schritte in Richtung ihrer beruflichen Orientierung getan: Um Eindrücke von der Arbeit in verschiedenen Handwerks- und Dienstleistungsberufen zu erlangen, haben sie an insgesamt 14 verschiedenen "Stationen" berufsspezifische Tätigkeiten erprobt. Dazu gehörten beispielsweise die Berufsfelder Dachdecker, Metall- und Holzverarbeitung, Gastronomie und Gesundheitswesen.

Durchgeführt wurde der Trainingstag, der sich als Ergänzung zum Berufsorientierungsprogramm "Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)" versteht, durch das "Talenthaus" des Technikzentrums Minden-Lübbecke. Die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie Schulewirtschaft im Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V., BWNRW, fördern das Trainingsangebot.