Berufsfelderkundung im Jahrgang 8

In der ersten Aprilwoche besuchte der Jahrgang 8 drei Tagen die Werkstätte der TÜV Nord Bildung. In Rahmen von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) hatte jeder Schüler dort die Möglichkeit sich in drei Berufen auszuprobieren. Beispielsweise wurde in der Metallwerkstatt gesägt, gefeilt, gebohrt und gehämmert, in der Holzwerkstatt gesägt, geschliffen und geleimt, im Bereich Kosmetik wurden Hände und Nägel gepflegt und Massagetechniken erlernt, in der Gastronomie Tische festlich eingedeckt und dekoriert... Fazit: Es war eine sehr informative und lehrreiche Woche, die zwar anstrengend war, aber den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß gemacht und neue Talente und Potenziale zu Tage gefördert hat.