Arbeitsaufgaben für die unterrichtsfreie Zeit

Deutsch

  • Aufgabe: Schreibe zwei vollständige Stellungnahmen zu beliebigen Themen.

    Gehe dabei folgendermaßen vor:

  • Erstelle eine Pro-/Kontra-Tabelle.
  • Entscheide dich für die wichtigsten Argumente.
  • Schreibe die Stellungnahme und achte dabei besonders auf den Aufbau:
    • Einleitung (Stelle das Thema vor)
    • Drei Pro-Argumente (These, Begründung, Beispiel)
    • Ein Kontra-Argument und das widerlegen
    • Schluss (die wichtigsten Argumente aufgreifen und ggf. Lösungsvorschläge oder Kompromisse anbieten)

Mögliche Themen: Schülerpraktikum, Handys in der Schule, Zigarettenwerbung, Roller-AG, Hausaufgaben, Abschaffung von Bargeld, Halbtags- oder Ganztagsschule ...

TIPP: Achte besonders auf den Aufbau deiner Argumente! Unterstreiche den Aufbau in verschiedenen Farben.


Englisch (G-Kurs)
Lehrbuch

  • Story "Seashell Motel" in Unit 3 mit Anschlussaufgaben.

Alle Vokabeln der Unit lernen.

 

Englisch (E-Kurs)

  • CV und Bewerbungsanschreiben anfertigen.

Alle Vokabeln Unit 3 lernen.

G- und E-Kurs: Zusätzlich mit dem Workbook zu den angegebenen Aufgaben arbeiten.


Mathematik (E-Kurs)
Lehrbuch

  • Erarbeitet euch eigenständig das Kapitel "Berechnungen an Körpern" (S. 134-158).
  1. Bearbeitet vorrangig die "blauen" Aufgaben.
  2. Bei den zusammengesetzten Körpern müsst ihr nur das Volumen berechnen können.
  3. Achtet beim Bearbeiten darauf, dass ihr erst die FORMEL aufschreibt, dann das EINSETZEN der Werte durchführt und erst dann mit dem BERECHNEN anfangt.

Für Fragen könnt ihr mich unter der bekannten Handy-Nummer kontaktieren.

Mathematik (G-Kurs)
Schulbuch

  • Erarbeitet euch eigenständig das Kapitel "Berechnungen an Körpern" (S. 134-158).
  1. Ihr müsst nur die quadratischen, nicht die rechteckigen Pyramiden berechnen. 
  2. Ihr müsst keine zusammengesetzten Körper berechnen.
  3. Bearbeitet vorrangig die "roten" Aufgaben.
  4. Achtet beim Bearbeiten darauf, dass ihr erst die FORMEL aufschreibt, dann das EINSETZEN der Werte durchführt und erst dann mit dem BERECHNEN anfangt.

Für Fragen könnt ihr mich unter der bekannten Handy-Nummer kontaktieren.


Hauswirtschaft

Nährstoffe

  • Brennstoffe
  • Baustoffe
  • Wirkstoffe
  1. Nenne die unterschiedlichen Nährstoffe. 
  2. Beschreibe ihre Aufgabe und ihre Wirkung für den menschlichen Körper.
  3. In welchen Mengen musst du sie zu dir nehmen?

Erdkunde

Topografie der Erde

Metropolen sind besondere Städte auf unserer Erde. Sie sind nicht zwingend die Hauptstadt unseres Landes, sondern meist Städte mit mehreren Millionen Einwohnern, die wie ein Magnet auf Menschen wirken. Metropolen haben etwas Besonderes, etwas Unverwchselbares.

Aufgabe 1:

  • Finde die Definition des Begriffs „Metropole“ mithilfe eines Lexikons heraus und notiere sie. 

Aufgabe 2:

  • Zähle drei Metropolen von verschiedenen Kontinenten auf. Beschreibe in zwei Stichpunkten das Besondere an dieser Stadt.

Geschichte

Machtübernahme und Machtfestigung 

  • Ermächtigungsgesetz

Es gelang den Nationalsozialisten innerhalb weniger Wochen nach den Reichstagswahlen (5. März 1933), die parlamentarische Demokratie und den Rechtssaat zu zerstören.  Um sich auf vermeintlich legalem Weg die unumschränkte politische Herrschaft zu sichern, erfolgte am 23. März 1933 im Reichstag eine Abstimmung zur Annahme eines Ermächtigungsgesetzes.

  1. Informiere dich über das Ermächtigungsgesetz („Gesetz zur Behebung von der Not von Volk und Reich“)
  2. Fasse die wichtigsten Aussagen in einer Überblicksdarstellung stichpunktartig zusammen.

Ethik

Religionen und die großen Fragen des Lebens

Schöpfungsmythen aus aller Welt

  • Informiere dich über verschieden Schöpfungsgeschichten. Entscheide dich für eine und betrachte sie genauer. Erstelle ein Informationsblatt für die Klasse.

Biologie

Information und Regulation

Aufgabe: Sucht euch ein Thema aus und bereitet ein Referat dazu vor (maximal zwei SchülerInnen). Ihr könnt das Internet dafür nutzen. Besonders empfiehlt sich das Schulfernsehen.

  • Bau und Funktion einer Nervenzelle
  • Reflexe und das Rückenmark: 
    Stelle unterschiedliche Reflexe vor und erkläre, wie diese im Rückenmark aktiviert werden
  • Bau des Gehirns
  • Arbeitsweise des Gehirns
  • Das vegetative Nervensystem
  • Beschädigungen des Nervensystems
  • Wie lernen wir? Kurzzeitgedächtnis – Langzeitgedächtnis
  • Lernhilfen/Lerntipps – Was hilft beim Lernen? Was behindert das Lernen?
  • Schlafen und Lernen
  • Entwicklung von Nervenzellen beim Säugling, Kleinkind, Schulkind
  • Berufe (Medizintechnik, Radiologie, Ergotherapie, Hörgerätakustiker…)
    Stelle einen Beruf vor.