Go-In Schule

Seit 2011 hat eine wichtige Kompetenz unserer Schule einen Namen: "Go-In Schule". Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1, die - weil sie zum Beispiel als Flüchtlinge zu uns kommen - gar keine oder unzureichende Deutschkenntnisse haben, werden über ein durch das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Unna (vormals RAA) unterstütztes Beratungsverfahren an eine geeignete Schule weitergeleitet.

Mit speziell ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern und ehrenamtlichem Engagement gelingt es uns, die Neuankömmlinge, die von Anfang an weitestgehend am Regelunterricht teilnehmen, im Rahmen von differenzierten und individualisierten DaF(Deutsch als Fremdsprache)-Unterrichtseinheiten in verschiedenen Anforderungsniveaus an die deutsche Sprache heranzuführen und sie sprachlich zu fördern. Es macht Freude, wenn wir uns bereits nach kurzer Zeit mit den Heranwachsenden auf Deutsch unterhalten können!