Dipl. Sozialpädagogin G. Scholz ist seit Beginn des Schuljahres 2015/16 an unserer Schule tätig.

 

Schulsozialarbeit bedeutet für mich:

  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit in und mit der Schule 

  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen  

  • Beratung und Vermittlung bei Schwierigkeiten, die im Schulalltag auftreten  

  • Angebote zu einem verbesserten Miteinander in der Schule oder Familie  

  • Beratung zur Bewältigung von Alltagskonflikten und Erziehungsproblematiken  

  • Unterstützung zur Bewältigung von Leistungsstörungen  

  • Hilfe beim Übergang Schule / Beruf

     

Ich bin Ansprechpartnerin:

... für Schülerinnen und Schüler

  • bei Lernschwierigkeiten 

  • bei Problemen in der Familie, mit Freunden, mit sich selbst 

  • bei Konflikten zwischen LehrerInnen und Schülern 

  • beim Erarbeiten von Wegen zur gewaltfreien Konfliktlösung 

 

... für Eltern

  • bei Erziehungs- und Lebensfragen 

  • bei der Vermittlung von passenden Kontakten zu anderen Institutionen, z. B. Beratungsstellen, Jugendamt 

 

... für Lehrerinnen und Lehrer

  • für Informationen und Beratungen 

 

Inhalte meiner Arbeit sind:

  • Einzelberatung

  • Förderung der Klassengemeinschaft

  • Soziales Training 

  • Durchführung von Projekten 

  • Streitschlichtung 

  • Deeskalationstraining 

  • Präventionsarbeit